Praxis für ZahnMedizin

Endodontie

Kleinste Strukturen - größte Aufmerksamkeit

Die Endodontie ist der Bereich der modernen Zahnheilkunde, der sich mit dem Innenleben, also dem Wurzelkanalsystem der Zähne beschäftigt.

Wenn der Zahnnerv durch eine tiefe Karies, ein Zahntrauma oder starkes Knirschen geschädigt worden ist, reagiert dieser häufig mit Schmerzen oder stirbt symptomlos ab. In beiden Fällen muss das kranke Gewebe aus dem Zahninneren (Pulpa) entfernt werden, um die Ausbreitung einer eitrigen Entzündung in den Knochen zu vermeiden.

Nur so kann der entzündete Zahn erhalten werden!

Ziel einer so genannten Wurzelkanalbehandlung ist die Entfernung der Baktereien aus dem Zahninneren und die Heilung von Entzündungen an der Wurzelspitze. Dazu muss das gesamte Wurzelkanalsystem von Bakterien und Gewebetrümmern gereinigt werden. Dies geschieht mit Instrumenten, die teilweise nur 0,6mm Durchmesser aufweisen. Hier ist also echte Präzisionsarbeit gefragt!

Eine hochwertig durchgeführte Wurzelkanalbehandlung ist eine echte Chance, den betreffenden Zahn zu erhalten! Meist gibt es nur die Altermative, den entzündeten Zahn zu ziehen und die entsprechende Lücke mit einem Implantat, einer Brücke oder herausnehmbarem Zahnersatz zu versorgen. Die dabei entstehenden Kosten sind dann oft deutlich höher als die für eine aufwendige, modern durchgeführte, Zahnerhaltende Wurzelbehandlung.

Sie entscheiden selbst, was das Beste für Ihren Zahn und Ihre Gesundheit ist.
Wir unterstützen Sie gern dabei!

 

 

Zum Vergrößern Grafik anklicken