Praxis für ZahnMedizin

Funktionsdiagnostik

Wenn der Biss nicht stimmt

In unserer stressgeplagten Zeit „beißen“ wir uns durch Probleme durch: In der Nacht wird über Stunden mit den Zähnen geknirscht und gepresst: Die Zähne, die Kaumuskulatur und das Kiefergelenk werden dabei teils extrem überlastet. Die Folgen sind Funktionsstörungen:
Zahnschmerzen, Kopfschmerzen, Kiefergelenksschmerzen, Knacken, Reiben, Hörstörungen, Tinnitus, Schwindel, Muskelverspannungen, Nackenverspannungen, Haltungsstörungen und chronische Rückenschmerzen.

Der Schlüssel zur Schmerzfreiheit ist die Funktionsdiagnostik: Bei der manuellen Funktionsanalyse untersuchen wir umfassend Ihre Muskulatur, Kiefergelenke und Zähne.

Die individuelle Schienentherapie bringt dann in > 90 % der Fälle Linderung und einen erholsamen Schlaf. Der Erfolg zeigt sich langfristig in Form der beständigen Abnahme des Beschwerdebildes in Folge der Korrekturen der Schiene bei den regelmäßigen Kontrollterminen.

In Kombination mit einer zeitgemäßen fachübergreifenden Behandlung im Therapeutenverbund mit Hausarzt, Physiotherapeuten, Osteopathen, Orthopäden, HNO etc. werden auch „schwierige Fälle“ gelöst und die Ursachen chronischer Schmerzzustände gründlich behandelt.